Effektiv lernen mit den richtigen Lernmethoden

effektiv lernen: Lerntipps, Lernmethoden
Lerntipps: effektiv lernen mit den richtigen Lernmethoden

Effektiv lernen kann jeder Schüler.

Er muss nur wissen, wie er dabei vorgegehen muss. Denn schnell lernen – also lernen für Faule – ist nur möglich, wenn Schüler die richtigen Lerntechniken kennen und anwenden. Dann können sie mit weniger Zeitaufwand einen höheren Lernerfolg erzielen.

Ein Prinzip um viel Zeit beim Lernen zu sparen, ist das Pareto Prinzip anzuwenden.

Pareto lebte in der Zeit von 1848 und 1923.

Er hatte eine geniale Erkenntnis gewonnen:
in seinem Garten hatte er beobachtet, dass von 100% aller Pflanzen einer Sorte 20% einen Ertrag abwarfen, der 80% des gesamten Ernte ausmachte.
Diese Aussage muss man sich einmal ganz bewusst vor Augen halten: fast seine gesamte Ernte beruht auf lediglich 20% aller Pflanzen.
Desweiteren ist erstaunlich, dass sich diese Erkenntnis um die Verhältnisse 80:20 stets wiederholt auch beim Arbeiten. Das ist der Grund, warum Pareto im jeden Zeitmanagmentseminar an Universitäten und in den Firmen erwähnt wird.
Obwohl fast jeder Erwachsene irgendwann vom Pareto Prinzip hört, werden Schüler wichtige Informationen zum effektiven Lernen vorenthalten.
Wenn sie ihren Aufgaben Prioriäten zuordnen und dementsprechend lernen, dann können sie 80% ihrer Arbeitszeit sparen.

  • mit nur 20% investierter Zeit können 80% aller Ergebnisse erreicht werden.
  • In den restlichen 80% der Zeit werden lediglich 20% aller Ergebnisse erzielt.

Schüler können auf Grund dieser Erkenntnis entscheiden, ob Sie bereit sind auf die restlichen 20% der Ergebnisse zu verzichten und damit 80% Ihrer Zeit zu sparen.
Im Buch vom faulen Streber werden ganz konkrete Lernmethoden und Lerntechniken vorgestellt, um effektiv zu lernen. Wer im heutigen Informationszeitalter versucht, mit den unglaublichen Informationsmengen klarzukommen, der wird scheitern. Es wird immer wichtiger, Informationen zu filtern nach Wichtigkeit, Inhalten, Aktualität und Zusammenhänge herzustellen. Wissen zu schaffen, kurzum: das Lernen zu lernen.
Denn wie bei Pareto vor mehr als hundert Jahren gilt: von 100% Information sind 20% für den Erfolg wichtig und 80% sind unbrauchbar. Warum viel Zeit damit vergeuden?