Mobile Ideen für Morgen

Schüler Wettbewerb : Mobile Ideen
Mobile Ideen

1.) Jugendwettbewerb des JNF-KKL Deutschland e.V.

Schüler sollen zum Thema „Nachhaltige Mobilität“ einen kurzen Film erstellen, der ungefähr fünf bis zehn Minuten Sendezeit beansprucht. Das Thema und wird in sogenannten zwölf  E-Learning-Modulen  vorgestellt, die die Schüler sowohl inhaltlich als auch  technisch bei der Erstellung des Films unterstützen. Diese  Module werden Euch von Schülern aus Deutschland und Israel und den Filmemachern präsentiert. Darin werden Beispiele für nachhaltige Mobilität aus beiden Ländern vorgestellt.

Diese Module sind ab dem 15. August online.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs entwickelt dann gemeinsam eine Aktion in ihrer Umgebung zum Thema „Nachhaltige Mobilität“, z. B. mit Euren Familien, Eurer Schule oder in der Nachbarschaft und stellt diese in einem kurzen Film von fünf bis zehn Minuten Länge vor.

 

2.) Wer kann sich bewerben?

Teilnahmeberechtigt sind Schüler ab der 7. Klasse aus Deutschland und Israel.  Es dürfen Gruppen von zwei bis vier Schülern gebildet werden. Jede Gruppe sucht sich einen Lehrer seiner Wahl von der eigenen Schule als Betreuungsperson.

 

3.) Wie erfolgt die Bewerbung?

Die Bewerbung erfolgt über die Seite: http://mobile-ideas-for-tomorrow.com/de/

 

4.) Bewerbungsschluss:

29. Februar 2016.

 

5.)  Wo gibt es detaillierte Informationen?

Weitere Informationen und Hilfestellungen gibt es auf der Themenseite „Mobile Ideen für morgen“

 

6.)  Wer ist der Initiator?

Der JNF-KKL wurde 1901 in Basel, Schweiz, gegründet. Gemeinsam mit ihren Vertretungen in fast 50 Ländern engagiert sich die gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Jerusalem im Umweltschutz, forstet Wälder auf, legt Grüngürtel an, baut Wasserreservoire und erschließt landwirtschaftliche Nutzflächen sowie Erholungsgebiete in Israel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.